Erfahrungsbericht: Computernähmaschine Brother innovis 30

Zu Weihnachten habe ich von meinem Mann ein sehr schönes Geschenk bekommen, worüber ich mich wahnsinnig gefreut habe. Eine Nähmaschine!!!. Aber nicht irgendeine Nähmaschine, sondern die „Computernähmaschine Brother innovis 30“.

Ich habe mich sofort dran gesetzt und die Nähmaschine getestet. Sie näht wirklich fabelhaft.

Das sind ihre besonderen Funktionen:

  • Elektronisches Funktionsrad
  • 70 einprogrammierte Stiche
  • Ein-Stufen-Knopflochautomatik mit 7 Varianten
  • Verbesserter F.A.S.T. Nadeleinfädler
  • F.A.S.T. Unterfaden-Schnellautomatik
  • Augenfreundliches Nählicht
  • Versenkbarer Sieben-Punkt-Transporteur
  • F.A.S.T. Aufspulautomatik
  • Auswahl der Stiche per Funktionsrad
  • Snap-on Fußsystem
  • Abnehmbares Verzeichnis aller einprogrammierten Stiche
  • Wahl des Nadelmodus zwischen Zwillings- und Einzelnadel

Am Besten finde ich persönlich, den automatischen Nadeleinfädler, sowie die Handhabung ohne „Fußpedal“. Die Umstellung ist zwar gewöhnungsbedürftig, allerdings nur von Vorteil, da man dadurch keine Abbrüche, während des Nähens hat. (Für diejenigen die auf das Fußpedal nicht verzichten möchten/können, ist dieses im Lieferumfang mit inbegriffen.)
Außerdem gibt es im Lieferumfang, umfangreiches Zubehör wie z.B.
– diverse Nähfüße, Pfeiltrenner, Spulen, Nadelsatz, Zwillingsnadel, Reinigungspinsel, Ahle, diverse Schraubendreher, diverse Garnrollenkappen, Spulennetz u.v.m.

Ich nähe jetzt fast 2 Monate mit der Nähmaschine und bin immer noch total begeistert. Kein Unter- oder Oberfaden der sich verheddert, kein lästiges Einziehen des Stoffes. Alles Perfekt. Wie es sein muss, damit das Nähen Spaß macht.

Ein Haken bei der Maschine ist, wie sollte es anders sein – der Preis. Aber diejenigen die gern und viel nähen, sollten diese Investition tätigen, da sie sich wirklich lohnt.
Ein weiterer Haken ist, das man für die Nähmaschine nicht alle Spulen verwenden kann, sondern diese eine bestimmte Größe haben müssen (11,5 mm (7/16Zoll)).

Fazit: eine günstige Nähmaschine tut es natürlich auch, aber wer mehr Qualität und weniger Probleme beim Nähen haben möchte, der sollte sich die „Computernähmaschine Brother innovis 30“ kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.