Sonnenhut / Wendehut

… und noch einen Sonnenhut für meine Tochter. Diese ist nämlich im gleichen Alter wie die Tochter von meiner Nachbarin.

Allerdings verwendete ich für den Hut die Materialien: Babycord, Baumwollstoff.

Apfel_4

Bügelvlies verwendete ich bei dem Hut nicht, da ich der Meinung war, dass der Babycord schon dick genug ist.

An das untere Hutteil machte ich noch einen Druckknopf, damit meine Kleine auch was sieht.

Sonnenhut

Am Anfang des Sommers sprach mich meine Nachbarin an, dass sie schon überall nach einem schönen Sonnenhut für ihre Tochter geschaut habe, aber nichts gescheites gefunden hat. Irgendwann fiel ihr dann ein, dass sie ja auch mich fragen könnte. Also stand sie eines Tages vor meiner Tür.

Erinnert ihr euch noch daran, dass ich vor ein paar Jahren ein Schnittmuster für einen Sommerhut entworfen habe? Nach diesem Schnittmuster nähte ich den Sonnenhut, allerdings in der Größe 48.

Verwendete Materialien: 2 unterschiedliche Baumwollstoffe, Bügelvlies

Die Anleitung zu der Mütze findet ihr auch unter o.g. Link.

Da die Tochter meiner Nachbarin nicht so gerne Mützen/Hüte trägt, nähte ich außerdem noch ein Bändchen an.

Sterne_6

Schnittmuster für Peter Pan Mütze

Letztes Jahr habe ich eine Anleitung zum Nähen eines Peter Pan Kostüm veröffentlicht und angekündigt, dass ich zur Mütze das entsprechende Schnittmuster noch hochlade. Leider habe ich das vergessen, aber eine Leserin machte mich diese Woche darauf aufmerksam. Vielen lieben Dank dafür!

Hut_Peter_Pan

Also gibt es heute das von mir versprochene Schnittmuster:

Schnittmuster Peter Pan Mütze

Anleitung:
Das Schnittmuster aus dem Oberstoff und dem Futterstoff in doppelter Stofflage (insgesamt 4 Teile) ausschneiden, dabei die Nahtzugabe nicht vergessen (Nahtzugabe im Schnittmuster nicht inbegriffen) – ich habe dafür Nickistoff verwendet.

Zuschnitt_Hut

Die Mütze hinten und oben zusammen nähen. Dabei immer vom Mützenzipfel aus nähen. Bei dem Futterstoff (Innenmütze) die Wendeöffnung aussparen.

Im Anschluss die beiden Mützenteile rechts auf rechts ineinander stecken.

zuammennaehen

Dabei die Nahtzugabe von den Nähten öffnen, damit die Naht an dieser Stelle nicht zu dick wird.

Dann werden die Teile aufeinandergesteppt. Die Mütze wenden und die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich schließen.

Die beiden Mützenteile an der Naht aufeinander stecken und ringsherum absteppen.

Zum Schluss noch ein Loch für die Feder einstechen und fertig. Wo ihr das Loch setzt ist Euch überlassen. (Wenn ihr Nickistoff verwendet, franst es auch nicht aus.)

Die Weitergabe, Kopie, Tausch des Schnittmusters oder Verkauf von gefertigten Stücken in großer Stückzahl (ab 5 Stück) ist nicht gestattet, bzw. bedarf vorab einer schriftlichen Genehmigung/Erwerb einer Nutzungserweiterung (10 € / Schnittmuster ).

Piratenhut

In dem Buch „Kinder nähen Lieblingssachen“ von Emma Hardy, findet Ihr sehr schöne Dinge zum Nähen für Kinder, unter anderem auch den Piratenhut. Zu kaufen gibt´s das Buch bei Hobby & Freizeit Bücher bei Thalia.de

Benötigte Materialien: schwarzer Filz, weißer Filz, Knöpfe

Zuerst kopierte ich das Schnittmuster aus dem Buch auf dickeres Papier. Dann nahm ich den Filz doppelt und steckte ihn mit Stecknadeln ab, damit er nicht verruscht. Dann nahm ich das Schnittmuster des vorderen Teils des Hutes, legte es auf den Filz und schnitt es aus. Das gleiche machte ich dann mit dem hinteren Hutteil.

Als nächstes malte ich einen Totenkopf auf weißen Filz und schnitt diesen aus. Das Schnittmuster für den Totenkopf findet ihr hier.

Diese nähte ich dann auf das Vorderteil des Piratenhutes. Danach steckte ich die beiden Hutteile links auf links aufeinander und nähte sie zusammen. Zum Schluß nahm ich noch 2 kleine Knöpfe, die als Augen für den Totenkopf dienen sollten und nähte sie von Hand auf.

Als ich meinem Sohn die Augenklappe und den Hut am nächsten Tag zeigte, war er so begeistert, dass er gleich damit in den Kindergarten ziehen musste.

Beim Opa haben wir jetzt noch die Anfertigung eines Holzschwertes bestellt. Dazu später jedoch mehr.