Einkaufsbeutel für Kinder

Ich habe am Freitag mal ganz schnell einen Einkaufsbeutel für meinen Sohn genäht. Die Maße sind 30 cm x 24 cm (kleiner Einkaufsbeutel für Kinder).

Diesen Beutel könnt ihr auch ganz schnell selber herstellen. Ihr schneidet euch einfach zwei Stoffteile  in den Maßen 32cm x 26cm (Beuteltasche) und zwei Stoffteile in den Maßen 40cm x 4cm (Henkel) zurecht (Nahtzugabe von 1 cm habe ich bereits mit hinzugerechnet).

Wenn ihr das getan habt, nehmt ihr die Stoffteile für die Beuteltasche und näht diese an den Seitenkanten und an der Unterkante rechts auf rechts zusammen. Danach einfach wenden.

Dann nehmt ihr euch 1 Stoffteil für den Henkel, knickt dieses in der Mitte und näht es ebenfalls rechts auf rechts an der Längsseite zusammen, dann den Henkel auf rechts wenden. Das gleiche macht ihr mit dem anderen Tragegriff.

Zum Schluss braucht ihr die Henkel nur noch an die Beuteltasche nähen und fertig ist der Einkaufsbeutel für Kinder.

 

Bei Fragen könnt ihr mich gern kontaktieren.

Und über Kommentare freue ich mich auch immer. 🙂

Bommelmütze

Gestern Abend war es endlich soweit. Ich habe die Bommelmütze für meinen Sohn fertig gestellt.

2 Wochen habe ich dafür gebraucht. Da immer etwas dazwischen gekommen ist.

Ich konnte immer nur abends stricken, konnte somit die Mütze nicht den Kopf meines Sohnes anpassen, da der schlief. Ich wußte nicht ob ich noch nachträglich ein Gummi einziehen sollte. Ob eine Bommel dran kommen sollte. Und vieles mehr.

Zum Schluss habe ich doch noch ein Gummi eingezogen, so dass die Mütze jeder Zeit individualisiert werden kann und eine weiße Bommel habe ich auch noch angefertigt und an die Mütze gestrickt. Das Endergebnis ist sehr schön. Und mein Sohn bekommt keine kalten Ohren. Jetzt fehlt nur noch das passende Wetter.

Kuscheltier Phantasie

Vor ein paar Tagen wollte ich ein Kuscheltier nähen. Ohne Vorlage, ohne Alles.

Also nahm ich mir zwei Lagen Fleece, legte die beiden Lagen Fleece aufeinander und nähte los. An den Enden nähte ich anschließend Nickistoff an. Als ich fertig war, wendete ich den Fleece auf rechts, befüllte ihn mit Füllwatte und nähte die Wendeöffnung zu.

Raus gekommen ist dieses Kuscheltier.

Es ist total flauschig und weich. Aber einen Namen hab ich noch nicht gefunden. 🙂