Schönes Nähzubehör bei Tchibo

Als ich letzte Woche bei Tchibo war, habe ich mir die Vorschau für die nächste Woche mitgenommen. Zuhause sah ich dann, dass es diese Woche viele schön Dinge zum Nähen dort zu kaufen gibt.

Von Nähmaschinen, über Tische, Lampen und schönes Nähzubehör ist alles dabei. Schaut doch einfach mal rein.
Denn Das gibt es nur bei Tchibo!

Ich bin auch die ganze Zeit am Überlegen, ob ich mir noch die Overlock Nähmaschine, den Tisch und den Drehstuhl kaufe. Aber ich muss wahrscheinlich erst mal alles Ausmessen, da ich nicht weiß ob ich den Platz dafür habe. 🙁

Eine Oberlock Nähmaschine ist eine tolle Sache, da diese näht, gleichzeitig versäubert und den überschüssigen Stoff abschneidet. Also braucht man für 3 Schritte, welche man sonst macht, nur einen – eine schöne Arbeitserleichterung finde ich.

Der Tisch ist auch sehr schön, da er 1,50 m lang ist und gleichzeitig Stauraum, mit dem eingebauten Regal, bietet.

Ich hoffe ich habe den Platz und kann meinen Mann davon überzeugen. Drückt mir die Daumen.

Strandtasche nähen

Als ich vor kurzem bei IKEA war, sah ich diesen schönen Stoff, welchen ich mir unbedingt kaufen musste.

Denn aus diesem Stoff, wollte ich mir meine neue Strandtasche nähen.

Heute habe ich dann damit begonnen. Ich überlegte mir die Größe und legte los. Sie sollte groß sein, damit die Handtücher von meiner Familie und alles weitere Platz darin fanden.

Ich schnitt den Stoff zu und nähte ihn zusammen.

Das war schon mal geschafft. Die obere Kante versäuberte ich noch, indem ich sie 2x jeweils 1cm umschlug bügelte, absteckte und umnähte.

Somit war die Tasche auch fast fertig, das Einzige was sie jetzt noch brauchte war ein Boden und Henkel.

Also fing ich erst mal an den Boden zu machen, diesen legte ich wie ein Dreieck (Kante auf Kante) aufeinander, maß mit einem Winkelmesser 4cm ab, markierte es, nähte es um und schnitt das Dreieck ab. Diese machte ich an beiden Seiten des Bodens.
Und somit war der Boden auch schon fertig.

Jetzt waren die Henkel an der Reihe. Diese schnitt ich zu, schlug sie an den Kanten um und steckte sie mit Stecknadeln ab.

Dann nähte ich sie zusammen

und steckte sie an den entsprechenden Stellen mit Stecknadeln am Beutel fest.

Die Henkel nähte ich noch an die Tasche und fertig war meine neue Strandtasche.

Ich probierte gleich aus, wie viel rein passt und es passt sehr viel rein.

So dann kann ich ja morgen in den Urlaub fahren. Strand ich komme. 🙂

Was ist ein Matratzenstich?

In einigen meiner Artikel konntet ihr etwas über den Matratzenstich lesen. Diesen benötigt man um unsichtbare Nähte herzustellen. Eine weitere Bezeichnung für den Matratzenstich ist auch die Zaubernaht.

Diese unsichtbare Nähte werden z.B. bei Kuscheltieren, Kissen, Dreieckstüchern u.v.m. verwendet. Unsichtbare Naht wird sie genannt, da man die Naht, welche man von Hand genäht hat, nicht oder nur kaum sieht.

Ich habe den Matratzenstich für folgendende Dinge benötigt: Hasen, Bilderrahmen aus Stoff,Kissen,Phantasie Kuscheltier,Krabbeldecke,Außerirdischer Freak,Halbfroschquallinchen,Moskottchen und Dreieckstuch Nicky.

Eine schöne Nähanleitung für den Matratzenstich findet ihr von congabaeren bei Youtube