Hundeleine Kuscheltier

Als wir in Mallorca waren, kaufte sich mein Sohn einen Hund „Pluto“. Seit diesem Zeitpunkt schleppt es diesen immer durch die Gegend. Damit er den Hund nicht verliert, entschied ich mich dazu eine Hundeleine aus Häkelwolle für „Pluto“ anzufertigen. Die Idee dazu hatte ich von meiner Freundin – welche das auch vor einiger Zeit gemacht hat.

Zufälligerweise hatte ich natürlich auch Häkelwolle mit im Urlaub, so dass ich mich abends gleich hinsetzen und anfangen konnte.

Ich häkelte ca. 80cm in unterschiedlichen Tönen.

Dann nahm ich mir eine Schnalle und und befestigte diese an der Leine. Diese legte ich dann um den Hals des Hundes.

Nachdem ich meinem Sohn die Hundeleine für Pluto gezeigt hatte und total glücklich über mein Werk war, nahm er den Hund, sagte „schön“ und machte die Leine ab. 🙁

Jetzt dient die Leine als Schal für Felix. Naja wenigstens liegt sie nicht rum. 🙂

Felix_mit_Schal

Häkelblumen

Als ich mir vor ein paar Wochen, mal wieder neue Wolle kaufte, kam ich auch auf die Idee meine alte Wolle mal wieder aufzuräumen. Einfach um zu schauen, welche Schätze sich darin verbergen und ob es sinnvoll war, neue Wolle zu kaufen.

Nach dem Aufräumen, stand natürlich fest, dass die neu gekaufte Wolle unbedingt notwendig war 🙂

Ich wollte mir schon immer einmal Häkelblumen selber machen. Was aufgrund der zahlreichen Videos bei YouTube natürlich auch kein Problem war.

Also nahm ich mir die nachfolgenden Videos,

eine Häkelnadel und Wolle zur Hand und fing an zu häkeln.

Die ersten Blumen, sahen noch sehr merkwürdig aus und ich musste sie immer wieder auftrennen. Aber dann nach ca. 3 Tagen Übung klappte es dann doch.

Es klappte so gut, dass ich auch ein aufwendigeres Exemplar häkeln wollte. Die Blume fertigte ich dann nach diesem Video an:

Mit diesem Ergebnis!

Vielleicht nicht schön, aber immerhin sehr selten!!! 🙂

EM Stirnband

Zum gestrigen EM Start, habe ich nochmal 2 Stirnbänder gehäkelt.

Verwendete Materialien: dünne Wolle (Deutschlandfarben), Häckelnadel, Perle

Schöne Häkelanleitungen (auch für Anfänger) findet ihr bei Youtube.
Diesmal habe ich nichts bestimmtes rausgesucht, da es wirklich 1000 schöne Häkelanleitungen gibt.

Ich habe ein dickes Stirnband gehäkelt. Bei diesem habe ich in den jeweiligen Farben jeweils 3 Reihen gehäkelt und diese bei dem Farbenwechsel mit einander verbunden.

Zum Schluss habe ich an den jeweiligen Enden nochmals Wolle durchgezogen, die jeweiligen Farben zusammen geflochten und dann die 3 Farben nochmals in einander geflochten.

Dadurch, dass das Stirnband individuell zusammen zubinden ist, kann es für alles verwendet werden, z.B. als Gürtel für Kinder, Stirnband für Erwachsene und Kinder oder auch als Armband.

Bei dem dünneren Stirnband, habe ich jeweils 2 Reihen in den Deutschlandfarben gehäkelt.

Auch bei diesem habe ich die Enden geflochten und dann eine rote Perle eingezogen. Die Perle kann man an dem anderen Ende in das Stirnband stecken.

Dieses Stirnband kann auch individuell genutzt werden, z.B. als Armband, aber auch als Hutband.