Schlauchschal

Gestern habe ich mir Chinchilla Plüsch gekauft (natürlich nur ein Imitat, es mußte kein echter Chinchilla dafür sterben :-)). Da ich den Plüsch so toll und kuschelig fand, beschloss ich mir daraus einen Schlauchschal zu nähen.

Also setzte ich mich am Abend gleich an meine Nähmaschine und fing an zu nähen. Als weiteren Stoff nahm ich noch schwarz-braunen Jerseystoff.

Ich habe ihn dann heute gleich getragen und er ist total weich und angenehm auf der Haut.

Etuitasche oder Clutch

Am Anfang des Jahres habe ich mir Wolle gekauft, da ich sie sehr schön fand. Ich fing sofort an zu stricken. Alle die mich sahen fragten mich, was das werden soll, aber ich hatte keine Ahnung.

Nachdem ich ein ganzes Stück gestrickt hatte, versuchte ich mir einige Ideen auszudenken. Ich drehte und wendete das gestrickte Stück und faltete es zusammen. Dabei kam mir die Idee einer Etuitasche.

Nachdem ich das Stück fertig gestrickt hatte, nahm ich mir ein Stück Stoff und passte es dem Wollstück an. Nähte an die Oberkante des Stoffes und an die Unterkante des Wollstückes einen Magnetknopf zum Schließen des Clutches.

Zum Schluss nähte ich mit der Nähmaschine beide Teile aneinander.

 

Und fertig war das gute Stück.

Kuscheltier Phantasie

Vor ein paar Tagen wollte ich ein Kuscheltier nähen. Ohne Vorlage, ohne Alles.

Also nahm ich mir zwei Lagen Fleece, legte die beiden Lagen Fleece aufeinander und nähte los. An den Enden nähte ich anschließend Nickistoff an. Als ich fertig war, wendete ich den Fleece auf rechts, befüllte ihn mit Füllwatte und nähte die Wendeöffnung zu.

Raus gekommen ist dieses Kuscheltier.

Es ist total flauschig und weich. Aber einen Namen hab ich noch nicht gefunden. 🙂