Tiptoi Hülle

Mittlerweile ist es schon 1 Jahr her, dass ich diese Tiptoi Hülle für meine Nichte genäht habe.

Verwendete Materialien: Baumwollstoff, Bügelvlies, Schrägband, Klettband

Zuerst fertigte ich unter Vorlage unseres Tiptoi Stiftes ein Schnittmuster an.

Vorlage_Tiptoi_Huelle

Dieses übertrug ich dann jeweils 2x auf den Baumwollstoff für das Vorteil und 2x für das Rückteil. Das gleiche machte ich mit dem Bügelvlies jedoch nur 1x.

Zuschnitte_Tiptoi_Huelle

Das Bügelvlies bügelte ich dann auf den türkisen Innenstoff.

Bild_1

Den Außen-und Innenstoff legte ich dann links auf links aufeinander und nähte ihn zusammen.

An das Vorderteil der Tasche steppte ich das Schrägband und den Klettverschluss.

Zum Schluss nähte ich das Vorderteil und das Rückteil mit dem Schrägband zusammen. Und befestigte oberhalb der Tasche noch das Gegenstück des Klettverschlusses.

Das ist das Endergebnis!

Tiptoi_Huelle

11 thoughts on “Tiptoi Hülle

  1. Hallo, genau so ein Schnittmuster suche ich für einen kleinen Jungen.
    Leider sind meine „Gustis“ schon aus dem Tiptoi-Alter raus und ich habe keine Möglichkeit, ein Schnittmuster nach dem Stift zu zeichnen. Es wäre mega lieb, wenn du mir das Schnittmuster mailen könntest #liebfrag 😉
    Herzlichst Claudia

  2. Hallo Stephanie,
    ich versteh das mit dem Schrägband nicht 🙈…
    Lege ich die Vorder und Hinterseite aufeinander und nähe dann das Schrägband gleichzeitig vorne und hinten an oder wie nähe ich es dran???
    Ich bin ratlos…
    VG Steffi

    • Hallo Steffi,
      genau, Du fasst mit dem Schrägband beide Stoffe gleichzeitig mit ein. Somit sieht man die Naht nicht mehr und Du hast einen schönen Rand.

      Liebe Grüße Stephanie

  3. HALLO!

    Meinst Du nicht eher links auf links zusammen nähen? Sonst müsste man die Stoffteile ja wenden, davon schreibst Du jedoch nichts. Ich versuche es wohl mal lieber mit li-auf-li mit Vorder- und Rückenteil, stecke dann die beiden Teile fest und verstecke die Naht in einem Schrägband rundherum…für den 1. Versuch nehme ich wohl besser Stoffreste 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.