Elsa Kleid

Meine Tochter ist zurzeit total im „Eiskönigin“-Fieber. Und Elsa ist natürlich ihre Favoritin. Seitdem sie den Film das 1. mal gesehen hat, will sie ihn am Liebsten Tag und Nacht sehen.

Mittlerweile schreit sie jedesmal wenn sie etwas von „Anna oder Elsa“ sieht, dass sie das haben möchte.
Da bald Halloween und Fasching ist, habe ich mich dazu entschieden ihr ein Elsa-Kleid zu nähen, da ich die die es zu kaufen gibt, nicht wirklich schön finde. Denn die gehen einfach zu schnell kaputt und irgendwie hat jedes Kind das Gleiche.

Den entsprechenden Stoff für das Kleid habe ich bereits im letzten Jahr bei
buttinette Textilversandhaus GmbH
bestellt. Allerdings kam ich nicht dazu das Kleid zu nähen, da ich keine genauen Vorstellungen hatte und meine Kleine noch nicht wirklich wusste wer Elsa eigentlich ist.
Dieses Jahr passte es prima, da sie nun den kompletten Film auswendig kennt, alles mitreden und singen kann.

Um das Kleid zu nähen, benötigte ich ein paar detailgetreue Bilder und tolle Anregungen für das Kleid – das fand ich auf Pinterest.

Benötigte Materialien: Satin, Pannesamt mit Pailetten, Pailetten-Tüll, Zackenlitze, Druckerband, Klettband, dünne Kinderstrumpfhose (weiß), Satin-Schrägband

Begonnen habe ich mit der Korsage aus dem Pannesamt mit Pailetten. Ein Schnittmuster dafür habe ich bei Pinterest, gefunden, allerdings verstand ich das nicht wirklich und zeichnete mir selber eines, was durchschaubarer aufgezeichnet war.

1

Den Rock nähte ich aus dem Satin, wobei ich weder für Große noch für Kleine ein schönes Schnittmuster fand. Also probierte ich einfach aus und es klappte auf Anhieb. Dann nähte ich die Korsage an den Rock und nähte an die Öffnung am Rücken Klettverschluss. Ich überlegte auch einen Reißverschluss einzunähen, aber praktischer für Kinder sah ich den Klettverschluss, da meine Tochter diesen besser öffnen und schließen kann.

10

2

Den Umhang aus Tüll schnitt ich relativ lang und mit einer Rundung am Boden zu. Damit der Tüll nicht ausfranst, habe ich diesen mit Zackenlitze eingefasst.

6

Zuerst befestigte ich am oberen Rand des Tülls Gummiband und nähte dieses an das Kleid. Allerdings ging das gar nicht, da das Kleid nicht mehr wirklich angezogen werden konnte und das Tüll sich immer wieder mit dem Klettverschluss verharkte.
Also musste ich den Tüll wieder abtrennen und eine andere Lösung finden. Mein Mann brachte mich dann auf die Idee mit den Druckknöpfen. Bei Snaply hatte ich mal Druckerbänder gesehen, wo bereits Druckknöpfe eingefasst sind. Diese bestellte ich und nähte sie am oberen Teil des Kleides an. Das Gegenstück des Druckerbandes nähte ich im Anschluss an den Tüll. Somit kann der Schleier vor dem Anziehen immer abgemacht und wieder dran geknöpft werden. Das abmachen bekommt meine Tochter auch prima alleine hin (auch beim Waschen ist das besser).

3

Da Elsa unter dem Kleid noch einen enganliegenden dünnen Hauch von nix trägt, überlegte ich wie ich das mit dem Kleid verbinden könnte und was für Stoff ich nehmen.
Ich entschied mich für eine weiße Feinstrumpfhose für Kinder. Diese ist dehnbar, passt sich perfekt an und ist zudem noch reißfest. Bei der Strupfhose schnitt ich einen Kreis (Halsauschnitt) in den Schritt, dann musste meine Tochte die Strupfhose über den Kopf gezogen, falsch herum anprobieren, damit ich die richtige Ärmellänge hatte.
Den Überschluss schnitt ich ab.
Damit der Halsausschnitt nicht weiter einreißt umnähte ich diesen mit dehnbaren Satinschrägband. Bas gleiche machte ich mit den Ärmeln, schnitt diese allerdings vorher noch spitz nach vorn gerichtet zurecht.

4

5

Dann konnte meine Tochter das Kleid anprobieren. Es sah/sieht toll. Ich bin total begeistert und habe mich mal wieder selbst überrascht.

8

9

7

Obwohl ich zwar ein Kinderschneiderpuppe habe, war meine Tochter immer präsent, da ich das Kleid immer noch mal passend auf sie zuschneidern musste.

wunderschöner Sternchenloop

Jetzt wo der Winter wieder vor der Tür steht, habe ich für Euch genau das Richtige. Einen tollen Loop.
Vor 3 Jahren habe ich mir selbst diesen tollen Schal genäht und ich bin immer noch begeistert. Ich liebe ihn.

loop_2

loop_1

Wenn ihr auch so einen tollen Schal haben wollt, dann schaut doch mal in meinem DaWanda-Shop vorbei. Ich würde mich freuen.

Patchworkdecke als Geburtsgeschenk

Diese schöne blau lila Patchworkdecke habe ich bereits vor einiger Zeit genäht. Allerdings bin ich jetzt erst wieder auf die Fotos gestoßen.
Die Patchworkdecke habe ich genauso angefertigt wie die Patchworkdecke vom 06.08.2013, nur mit größeren Quadraten.

patchworkdecke_blau_1

patchworkdecke_blau_2

Wenn ihr Interesse an dieser Decke haben solltet, dann schaut doch mal in meinem DaWanda-Shop vorbei.

fluoreszierender Bezug für Ikea Tischleuchte „Lampan“

Im Frühjahr habe ich bei DaWanda ganz tollen fluoreszierenden Baumwollstoff gesehen. Den fand ich wunderschön. Allerdings wusste ich nicht was ich daraus nähen sollte, aber das tat natürlich meiner Bestellung des Stoffes keinen Abbruch.

Als er endlich bei mir zu Hause ankam, war ich ganz glücklich und musste ihn erstmal ausprobieren. Er war toll und ich zeigte ihn meinen Sohn. Der wollte den Stoff gleich für sich beanspruchen und ein Kissen daraus genäht bekommen.
Das hatte ich mir zwar auch schon überlegt, aber das fand ich zu einfach – da man ja aus dem Großteil der Stoffe einen Kopfkissenbezug nähen kann. Also musste es etwas anderes sein.

Es sollte im besten Fall etwas sein, was in den Wintermonaten von alleine Licht abgibt, ohne das man es vorher noch mal extra anstrahlen muss. So kam ich auf die Idee einen Bezug für eine Tischleuchte zu nähen.
Diese wird angeschaltet, gibt Licht ab und beim ausschalten leuchtet der Stoff noch weiter.

Zuerst bestellte ich bei Ikea die entsprechende Tischleuchte „Lampan“.
Dann suchte ich im Internet nach einem passenden Schnittmuster – vergeblich.

Da das in letzter Zeit, irgendwie immer der Fall ist, ging es zu meiner Überraschung doch recht schnell eines zu entwerfen.
Innerhalb von ein paar Minuten war der Bezug der Tischlampe fertig und er sah toll aus.

Als ich die Leuchte meinem Sohn überreichte, war er ganz begeistert.
Seitdem leuchtet die Lampe jede Nacht 🙂

Bei Interesse an diesem schönen Bezug könnt ihr diesen in meinem DaWanda-Shop erwerben.