fluoreszierender Bezug für Ikea Tischleuchte „Lampan“

Im Frühjahr habe ich bei DaWanda ganz tollen fluoreszierenden Baumwollstoff gesehen. Den fand ich wunderschön. Allerdings wusste ich nicht was ich daraus nähen sollte, aber das tat natürlich meiner Bestellung des Stoffes keinen Abbruch.

Als er endlich bei mir zu Hause ankam, war ich ganz glücklich und musste ihn erstmal ausprobieren. Er war toll und ich zeigte ihn meinen Sohn. Der wollte den Stoff gleich für sich beanspruchen und ein Kissen daraus genäht bekommen.
Das hatte ich mir zwar auch schon überlegt, aber das fand ich zu einfach – da man ja aus dem Großteil der Stoffe einen Kopfkissenbezug nähen kann. Also musste es etwas anderes sein.

Es sollte im besten Fall etwas sein, was in den Wintermonaten von alleine Licht abgibt, ohne das man es vorher noch mal extra anstrahlen muss. So kam ich auf die Idee einen Bezug für eine Tischleuchte zu nähen.
Diese wird angeschaltet, gibt Licht ab und beim ausschalten leuchtet der Stoff noch weiter.

Zuerst bestellte ich bei Ikea die entsprechende Tischleuchte „Lampan“.
Dann suchte ich im Internet nach einem passenden Schnittmuster – vergeblich.

Da das in letzter Zeit, irgendwie immer der Fall ist, ging es zu meiner Überraschung doch recht schnell eines zu entwerfen.
Innerhalb von ein paar Minuten war der Bezug der Tischlampe fertig und er sah toll aus.

Als ich die Leuchte meinem Sohn überreichte, war er ganz begeistert.
Seitdem leuchtet die Lampe jede Nacht 🙂

Bei Interesse an diesem schönen Bezug könnt ihr diesen in meinem DaWanda-Shop erwerben.