wasserabweisende Umhängetasche

Ende Januar, als ich auch den Stoff für den Sitzsack kaufte, sah ich noch wunderschönen wasserabweisenden Stoff, welchen ich auch gleich noch kaufte.

Benötigte Materialien: wasserabweisender Stoff „Hollum“, Gurtschnallen, Schrägband

Aus dem Stoff wollte ich eine schöne Umhängetasche nähen, passend für den Sommer. Denn wenn ich an letztes Jahr denke, war es doch recht regnerisch. So das ein wasserabweisender Stoff für eine Umhängetasche wahrscheinlich die ideale Wahl ist (wenn es genauso wird wie letztes Jahr :-()

Da der Stoff bereits gefüttert ist, sparte ich es mir noch einen gesonderten Innenstoff zu wählen.

Die Maße für die Tasche legte ich individuell nach meinen Vorstellungen fest und dabei kam folgendes raus.

Jetzt weiß ich nur noch nicht so genau, ob ich diese Tasche für mich nehme oder ob ich sie vielleicht doch bei DaWanda verkaufe. Ihr könnt ja mal auf meinem DaWanda Shop gehen, dann seht ihr ob ich sie eingestellt habe. 🙂

Schlauchschal Frühling

Vor 3 Wochen habe ich mir einen wunderschönen Übergangsmantel in der Farbe Beige gekauft. Passend zum Frühling, der ja vielleicht doch noch irgendwann kommt 🙂 FREU!!!

Da es sich um einen relativ hellen Mantel handelt, wollte ich einen schönen knalligen, bunten Schlauchschal dazu haben.
Also nahm ich mir den wunderschönen Sternchenstoff (Sternchen Jersey ★ ZNOK Sterne Stoff), welchen ich bei meinem letzten Besuch auf dem Holländischen Stoffmarkt von „Lillestoff“ gekauft habe und roten Nickistoff.

Die Stoff schnitt ich in den Maßen 145cm x 38cm (inkl. Nahtzugabe) zu und nähte die beiden Stoffe wie in dem Beitrag vom 24.01.2012 beschrieben zusammen.

Schön um den Hals gewickelt passt er prima zu meinem neuen Mantel. So habe ich jetzt den tollen Sternchenstoff, in den ich mich damals sofort verliebt habe, immer bei mir. 🙂

Osterkörbchen Kita

Auch dieses Jahr mussten wir wieder ein Osterkörbchen für die Kita anfertigen.
Normalerweise haben sich die Eltern in den letzten Jahren immer zusammen gesetzt und gemeinsam gebastelt, aber dieses Jahr klappte das leider nicht.

Da ich noch soviel Filz übrig hatte, schnitt ich einfach ein paar Teile zurecht und experimentierte damit rum.

Das kam dabei raus.

Bin mal gespannt was mein Sohn dazu sagt und ob er sich freut 🙂

Osterkörbchen

Vor einiger Zeit habe ich einen Bericht über eine Transporttragetasche für Kuscheltiere geschrieben.

Die Tragetasche, habe ich jetzt umgewandelt in Osterkörbchen mit kleinen Osterapplikationen wie z.B. Kücken und Schäfchen.

Sehr süß, wenn ihr mich fragt!!! Und da Ostern vor der Tür steht, auch sehr effektiv.

In meinem DaWanda Shop könnt ihr diese käuflich erwerben. Ich freue mich auf Euren Besuch!!!

Beanie

Am Wochenende erzählte mir meine Schwester, dass sie eine Beanie-Mütze für ihre Tochter gekauft hat. Bei dem Gespräch fiel mir wieder einmal ein, dass das auch schon sehr lange auf meiner Liste steht. So dass ich mir gleich meine schönen BIO-Jerseystoffe und Bündchenstoffe raussuchte.

Eine schöne Anleitung und ein Schnittmuster dazu fand ich HIER.

Zuerst fertigte ich die Mütze nach der Anleitung an, allerdings stellte ich fest, dass sie für meine Vorstellungen zu lang war, also kürzte ich die um 10cm verlängerte Zugabe auf 6cm. Danach fand ich hatte die Mütze eine schönere Größe. Allerdings ist das natürlich auch Ansichtssache. Die einen mögen es lang – die anderen kurz 🙂

Das sind meine Mützen!!!

Bei Interesse könnt ihr Euch gern bei mir melden!!!

Gastautorin

Aus meinem Freundeskreis, habe ich eine Gastautorin gewinnen können. Sie heißt Silke und ist eine meiner Nähfreundinnen. Bei ihr treffen wir uns jede Woche und nähen gemeinsam in gemütlicher Runde. Meistens quatschen wir aber auch mehr 🙂

Von Silke werdet ihr in der nächsten Zeit auch ein paar Beiträge lesen können und ich muss sagen, dass sie wirklich sehr schöne Ideen hat und sehr kreativ ist.

Eure Stephanie

Reisemäppchen

URLAUBSZEIT!!! – jetzt auch bei uns – wir fliegen in den Urlaub – Juchhuu!!! 🙂
Der 1. Urlaub seit 5 Jahren und der 1. Flug mit Kind. AUFREGEND!!!

Sachen packen :-(, wie ich das hasse und man muss immer an soviel denken. Damit wir dieses Jahr nichts vergessen und die wichtigsten Unterlagen zusammen haben (Reiseunterlagen, Reisepass, Ausweise, Krankenversicherungsschein, Kreditkarte) habe ich ein kleine Reisemäppchen genäht.
Außerdem habe ich so immer alles griffbereit !!!

Das Mäppchen fertigte ich genauso an, wie das Stiftemäppchen vom 21.09.2012. Die Anleitung findet ihr in diesem Beitrag.

Für die Größe der Mappe, nahm ich die Maße der Reiseunterlagen und des Reiseführers.

FERTIG – Urlaub ich komme!!!

Patchworkdecke

Letztes Jahr hat meine Freundin angefangen eine Patchworkdecke für ihrer Tochter anzufertigen. Das wollte ich auch, also schnitt ich fleißig Stoffquadrate zurecht. Das machte ich immer an den wöchentlichen Nähabenden, wenn wir uns alle treffen und mehr quatschen als nähen 🙂 Das passte ganz gut.

Irgendwann verschwand meine Vorlage, welche ich dafür angefertigt hatte, so dass ich erstmal eine Pause einlegte und mich anderen Projekten widmete.

Dieses Jahr fand ich die Vorlage dann endlich wieder und ich machte weiter.

Benötigte Materialien: Baumwollstoff, Quadrate, Volumenvlies, Fleecestoff

Zum Schluß hatte ich ca. 50 gleichgroße Quadrate.

Für die Decke legte ich 20 Quadrate nebeneinander und schaute ob das passte. Bei der Decke handelt es sich um 5 Reihen á 4 Quadrate.

Dann nähte ich jeweils die 4 nebeneinander liegenden Quadrate zusammen, erst danach nähte ich die Reihen zusammen.

Als Randstoff für die Decke wählte ich einen Stoff, den ich in den Quadraten noch nicht verwendet hatte. Volumenvlies nahm ich zum Befüllen der Decke und als Unterstoff dann weißen Fleecestoff.

Wie ich weiter gemacht habe????
Das kann ich Euch leider nicht mehr sagen, denn irgendwie habe ich ein Blackout, was das betrifft, aber ich werde diesen Fall nocheinmal rekonstruieren und Euch sofort das Ergebnis mitteilen. 🙂

Das Einzige was immer bei jeder Patchworkdecke gleich ist, ist dass der Rand von hinten mit dem Maratzenstich angenäht werden muss – damit die Naht nicht zusehen ist.