wunderschöner Sternchenloop

Jetzt wo der Winter wieder vor der Tür steht, habe ich für Euch genau das Richtige. Einen tollen Loop.
Vor 3 Jahren habe ich mir selbst diesen tollen Schal genäht und ich bin immer noch begeistert. Ich liebe ihn.

loop_2

loop_1

Wenn ihr auch so einen tollen Schal haben wollt, dann schaut doch mal in meinem DaWanda-Shop vorbei. Ich würde mich freuen.

gehäkelter Schlauchschal

Natürlich habe ich auch mir mal wieder was gutes getan und mir einen schönen pinkfarbenen Schlauchschal gehäkelt.

Allerdings muss ich sagen, dass der Anfang recht schwer war, weil mein Sohn das Wollknäuel nämlich als Spielzeug sah und es mehrmals durch unser Wohnzimmer schmiss. In den Moment als er dies tat, war es sehr lustig.

Wolle

Jedoch als es dann ans Zusammenrollen ging, wäre ich fast verzweifelt – mein Sohn half natürlich nicht mit.
Da ich irgendwann auch keine Lust mehr darauf hatte, musste jeder der zu Besuch kam, mir dabei helfen und die Wolle entwirren. Alle die mit halfen waren sofort „total begeistert“.

Nach ca. 1 Woche, als dann endlich alles aufgerollt war, konnte ich endlich damit anfangen.
Den Schlauchschal häkelte ich nicht so weit, allerdings sehr breit (ca. 40cm breit).

Ich finde ihn so schön mollig warm, dass ich ihn am Liebsten nicht mehr ablegen möchte 🙂

Schlauchschal Frühling

Vor 3 Wochen habe ich mir einen wunderschönen Übergangsmantel in der Farbe Beige gekauft. Passend zum Frühling, der ja vielleicht doch noch irgendwann kommt 🙂 FREU!!!

Da es sich um einen relativ hellen Mantel handelt, wollte ich einen schönen knalligen, bunten Schlauchschal dazu haben.
Also nahm ich mir den wunderschönen Sternchenstoff (Sternchen Jersey ★ ZNOK Sterne Stoff), welchen ich bei meinem letzten Besuch auf dem Holländischen Stoffmarkt von „Lillestoff“ gekauft habe und roten Nickistoff.

Die Stoff schnitt ich in den Maßen 145cm x 38cm (inkl. Nahtzugabe) zu und nähte die beiden Stoffe wie in dem Beitrag vom 24.01.2012 beschrieben zusammen.

Schön um den Hals gewickelt passt er prima zu meinem neuen Mantel. So habe ich jetzt den tollen Sternchenstoff, in den ich mich damals sofort verliebt habe, immer bei mir. 🙂

Recycling Shirt

Heute mal eine schöne Idee für alte nicht mehr gebrauchte T-Shirts bzw. Kurzarmshirts.

Benötigte Materialien: T-Shirt, Stoffschere

Das Shirt einfach unterhalb der Ärmel abschneiden. Schon habt Ihr schon mal einen Schal. Diesen könnt Ihr natürlich auch einfach als Schlauchschal verwenden oder ihr schneidet ca. 10cm lange Franzen hinein.

Die einzelnen Franzen dann nochmal schön lang ziehen und fertig ist auch schon der Franzenschal.

Einzigartig und idividuell für Euch gestaltet. Und vielleicht noch dazu aus Eurem Lieblings Shirt. 🙂

Schlupfschal

Passend zur Jahreszeit, habe ich im Dezember einen Schlupfschal genäht. Unter anderem lag es natürlich auch daran, dass ich noch ein paar schön Baumwollstoffreste hatte. 🙂

Benötigte Materialien:
Baumwollstoff, Fleece

Bei derm Schlupfschal handelt es sich um einen Kinderschal. Die 2 Stoffe schnitt ich in den Maßen 58cm x 21cm (inkl. Nahtzugabe) zu. So dass er sich prima für ein Kind mit einem Kopfumpfang von max. 55cm eignet.

Diesen nähte ich dann wie in der Anleitung vom 24.01.2012 beschrieben zusammen und fertig war der Schlupfschal.

Auch diesen gibt es natürlich bei DaWanda zu kaufen!!!

Schlauchschal / Loop

Vor ein paar Wochen gab es bei Netto sehr schöne multicolor Wolle zu kaufen. Ich entschied mich für die Wolle in verschiedenen Blautönen.

Daraus wollte ich einen schönen Schlauchschal für mein Kind und mich stricken.

Für den Kinderschlauchschal nahm ich auf das Nadelspiel (Rundstricknadel: Nadelstärke 15) 14 Maschen auf. Allerdings strickte ich nicht in einer Runde sondern nur eine Fläche.
Diese strickte ich dann in der 2. Reihe im Wechsel 2Ml (Maschen links), 4Mr (Maschen rechts), 2Ml, 4Mr, 2Mr. Die 3. Reihe dann 2Mr, 4Ml, 2Mr, 4Ml, 2Mr. Dann wiederholte ich die 2. und die 3. Reihe jeweils im Wechsel bis der Schal eine Länge von 95cm hatte.

Zum Schluss beendete ich die Fläche indem ich Maschen abnahm. Danach nahm ich mir die beiden Enden und nähte diese mit einer großen Nadel zusammen.

Fertig war der Kinderschlauchschal.

Mit dem großen Schal für Erwachsene machte ich es genauso nur, dass ich 27Maschen aufnahm.
Die 2. Reihe strickte ich im Wechsel 3Ml, 5Mr, 3Ml, 5Mr, 3Ml, 5Mr, 3Ml.
Die 3. Reihe dann 3Mr, 5Ml, 3Mr, 5Ml, 3Mr, 5Ml, 3Mr.
Die 2. und 3. Reihe wiederholte ich dann solange bis ich eine Länge von 124cm erreicht hatte.

Nähte die Enden dann zusammen und schon war auch schon mein Schlauchschal fertig.

Das ist nun unser Schlauchschal-Look 🙂

Da ich noch Wolle übrig hatte, nähte ich gleich noch einen Kinderschlauchschal, diesen könnt ihr hier käuflich erwerben.

Geschenkidee zum Muttertag Nr. 5 – Schlauchschal

Eine schöne Geschenkidee ist ebenfalls ein Schlauchschal. Ich habe mich dabei für einen dünnen Schlauchschal, der auch prima zum Sommer passt, entscheiden.

Für meinen habe ich folgende Materialien verwendet: Baumwollstoff und Satin mit Pünktchen (erhältlich bei DaWanda)

Die Maße betragen: 170cm x 18cm (inkl. Nahtzugabe)

Eine Beschreibung zum Nähen eines Schlauchschals findet ihr unter Schlauchschal.

Viel Spaß damit!!! Das ist das Ergebnis.

Den Schlauchschal finde ich so schön, dass ich ihn mir wohl am Sonntag selbst zum Muttertag schenken werde, oder ich gebe ihn meinem Sohn und der packt ihn wenn ich Glück habe noch schön ein. 🙂

Schlauchschal gestrickt

Als ich in der letzten Woche den Wetterbericht sah und hörte wie kalt es werden wird, überlegte ich mir, noch einen Schlauchschal zu stricken. Ich ging zu Galerie Kaufhof und kaufte mir dicke Wolle und eine entsprechend große und dicke Rundstricknadel.

Zu Hause setzte ich mich dann sofort hin und fing an zu stricken. In nahm ca. 40-50 Maschen auf und strickte immer nur rechte Maschen. Diese strickte ich zu einem langen Schal (ca. 1,50m lang) und nähte den Schal im Anschluss zusammen. Somit war aus dem normalen Schal ein Schlauchschal entstanden.

Heute habe ich, den Schlauchschal zum 1. Mal getragen und er hält wunderschön warm. Genau das richtige für diese Eises Kälte.

Zwischenzeitlich hatte ich noch mit einer kleinen Rundstricknadel einen gelben Schlauchschal für Kinder bzw. Erwachsene gestrickt. Den Anfang und das Ende von ca. 4cm strickte ich mit 2 Maschen rechts und 2 Maschen links und danach jeweils mit 1 Masche rechts und links im Wechsel. Diesen brauchte ich auch nicht zusammen nähen, da ich den kompletten Schlauchschal in Runden strickte.

Außerdem strickte ich aus der gleichen gelben Wolle noch einen größeren Schlauchschal, der auch im Frühjahr getragen werden kann. Auch diesen strickte ich in Runden und brauchte ihn nicht nochmal zusammen nähen.

Habt ihr Fragen zum Stricken eines Schlauchschals, dann setzt Euch einfach mit mir in Verbindung. Wenn Euch ein Schlauchschal, davon gefällt, könnt ihr gern mit mir Kontakt aufnehmen und diesen für einen kleinen Obolus ergattern.

Schlauchschal und Filztasche

Kürzlich habe ich mit meinen beiden Schwestern gesprochen und sie gefragt, was sie sich zum Geburtstag wünschen. Beiden antworten, dass ich Ihnen einen Schlauchschal nähen soll.

Gesagt – getan. Ich ging ein paar Stoffe kaufen und fing an zu Nähen.

Das ist dabei raus gekommen!

Für alle die nicht wissen, wie ein Schlauchschal oder Loop genäht wird, hier eine kleine Anleitung zum Nähen eines Schlauchschals. Diese habe ich auf Youtube.de von FadenFreundin gefunden:

Jetzt musste nur noch eine individuelle Geschenkverpackung her. Also nahm ich mir 4 mm dicken grünen Filz, und nähte eine kleine Tasche für den Schlauchschal. Ich nähte ein Gummi auf die Rückseite der Tasche und einen Perlmuttknopf auf die Vorderseite , somit konnte die Verpackung auch geschlossen werden.

Und das schönste an der Geschenkverpackung ist, dass sie ohne viel Aufwand wieder als Geschenkverpackung genommen werden kann oder Utensilien darin verstaut werden können.

Wie meinen Geschwistern den Loop und die Filztasche finden und für was sie die Filztasche verwenden, hoffe ich hier bald lesen zu können! 🙂

Über Kommentare und Feedback würde ich mich freuen 🙂

Schlauchschal

Gestern habe ich mir Chinchilla Plüsch gekauft (natürlich nur ein Imitat, es mußte kein echter Chinchilla dafür sterben :-)). Da ich den Plüsch so toll und kuschelig fand, beschloss ich mir daraus einen Schlauchschal zu nähen.

Also setzte ich mich am Abend gleich an meine Nähmaschine und fing an zu nähen. Als weiteren Stoff nahm ich noch schwarz-braunen Jerseystoff.

Ich habe ihn dann heute gleich getragen und er ist total weich und angenehm auf der Haut.