Windeltasche mit Sabbertuch und Stillmerker

Bereits vor 1,5 Jahren hatte ich eine Windeltasche für meine Schwester zur Geburt ihres Sohnes genäht. Damals war es nur ein Probeversuch, wofür ich ein Schnittmuster erstellt habe, da aber alles geklappt hat, konnte ich es aufbewahren.

Jetzt sollte ich wieder eine Windeltasche mit passenden Sabbertuch für eine Freundin nähen. Da ich ungern immer nur eins von einer Sache nähe, da der Aufwand viel größer ist, nähte ich gleich 3 Stück.

Allerdings nähte ich zu jeder Tasche noch einen Stillmerker dazu. Meine Schwester brachte mich damals auf die Idee, da sie so etwas hatte um zu wissen, mit welcher Brust sie zuletzt gestillt hatte. Eine tolle Sache.

Dieses Set ist ein prima Geschenk zur Geburt oder wenn man sich selber eine Freude machen möchte.

Wer jemanden kennt, der vielleicht bald ein Baby bekommt oder selbst schwanger ist, der kann gern mal in meinem DaWanda-Shop stöbern, vielleicht ist auch für Euch etwas dabei.

lila

marienkaefer

windeltasche_gruen_2

süße Umhängetasche für Kinder

Bei der Freundin meiner Tochter habe ich vor einiger Zeit, eine furchtbar niedlich Umhängetasche gesehen.
Diese fand ich so süß, dass ich meiner kleinen auch unbedingt so eine Tasche anfertigen wollte.

Gesagt – Getan. Noch am selben Abend, setzte ich mich hin, fertigte ein Schnittmuster an, suchte Stoff aus und schnitt diesen zu.

Verwendete Materialien: Babycord, Baumwollstoff, Reststoffe, Vlieseline Vliesofix, Volumenvlies, Gurtband, Steckschnalle, Klettband, Drukknöpfe

Da es was spezielles für meine Tochter sein sollte, wollte ich noch ihren Namen und ein schönes Motiv auf die Tasche bringen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Stickmaschine, so dass ich aus Reststoffen die Buchstaben und das Motiv ausschnitt und Vlieseline Vliesofix aufbügelte (erhältlich bei buttinette – Basteln • Nähen • Handarbeiten).

Die Buchstaben und das Motiv nähte ich dann vor dem zusammen nähen der Tasche auf. Das gleich machte ich mit dem Klettband.

Dann nähte ich den Außenstoff, das Volumenvlies und den Innenstoff der Tasche zusammen, befestigte das Gurtband und die Steckschnalle daran und schon war die Tasche fertig.

Damit die Tasche noch verkleinert werden kann, habe ich an den Seiten noch Druckknöpfe angebracht.

Leider habe ich die Tasche ein bisschen zu groß gemacht, so dass meine Tochter ein bisschen verloren aussieht, wenn sie die Tasche, mit ihren 2,5 Jahren trägt. Naja aber immerhin, habe ich jetzt eine Tasche für sie diie sie in ca. 1-2 Jahren verwenden kann. 🙂

Pflastertasche

Jetzt wo wieder die kalte Jahreszeit beginnt, brauche ich für meine Kinder wieder vermehrt Pflaster, anders als zur warmen Jahreszeit. Passend dazu habe ich für unterwegs eine Pflastertasche genäht. Darin können die Pflaster prima aufbewahrt werden.

In den anderen Verpackungen sind die Pflaster immer raus gefallen oder die Verpackungen sind kaputt gegangen.

Verwendete Materialien: Cordstoff, Baumwollstoff, Filz, Kam Snaps

Pflastertasche_1

Pflastertasche_2

Die Hülle ist toll. Zu verschließen ist sie mit einem Kam Snaps Knopf.

Halloweentasche /Gespenstertasche für Süßigkeiten

Für unsere morgige Halloweenparty habe ich für jedes Kind eine Halloweentasche genäht. Darin können Sie die Süßigkeiten vom Umzug einsammeln.

Die Anleitung für die Gespenstertasche habe ich hier gefunden.

Verwendete Materialen: Baumwollstoff, Filz, Druckknopf

Die Anleitung ist wirklich sehr schön, einfach und wirklich ganz genau beschrieben, so dass sie auch für Nähanfänger geeignet ist.
Probiert es einfach aus und näht für den morgigen Tag noch schnell eine schöne Gespenstertasche für Eure kleinen Mäuse.

PS: Ich bin mal gespannt, was die Kinder zu den Taschen sagen werden und ob sie genau soviel Freude damit haben werden, wie ich als ich sie genäht habe.

Kosmetiktasche Susie von Pattydoo

Letzes Jahr sah ich eine wunderschöne Anleitung für eine Kosmetiktasche von Pattydoo.

Diese musste ich unbedingt nähen. Ich bestellte mir wunderschönen Stoff bei DaWanda und fertigte daraus dann die Tasche.
Ich nähte die Tasche wie in der Anleitung beschrieben – nur etwas größer.

Verwendete Materialien: Baumwollstoff, Borte, Reißverschluss

Die einzelnen Schritte habe ich noch einmal fotografiert.

Zuschnitte:
Zuschnitt_Außentasche_2

Zuschnitte zusammengenäht:
Zuschnitt_zusammen_genaeht_2

abgesteckt:
zusammengesteckt_2

Zuschnitt obere Kante:
Zuschnitt_2

abgesteckt:
Teile_zusammengesteckt

zusammengenäht:
Teile_zusammengenaeht

Borte:
Spitze

Borte angenäht:
Auenteile_mit_Borte

Zuschnitt Innenstoff:
Material

Reißverschluss eingenäht:
Reißverschluss_eingenaeht_1

fertige Tasche:

Windeltasche

Vor ein paar Monaten bin ich wieder Tante geworden. Passend zur Geburt, wollte ich ein schönes Geschenk machen. Natürlich musste es was genähtes sein.

Ich entschied mich für eine Windeltasche und eine Schnullerkette.
Eine schöne Anleitung für eine Windeltasche fand ich HIER, das passende Schnittmuster mit inbegriffen.

Verwendete Materialen für die Windeltasche: Baumwollstoff, Vlieseline, buntes Gummiband, Kam Snaps

Material

Allerdings nähte ich die Windeltasche ohne Loch. Da ich denke, dass die Feuchttücher mit dem Loch austrocknen, weil sie nur schlecht wieder zu verschließen sind. Außerdem besteht auch so die Möglichkeit, andere Dinge darin zu verstauen.

Die Windeltasche ist super geworden, allerdings ärgere ich mich ein bisschen, dass ich mir damals nicht auch so eine genäht habe.

Meine erste Sommertasche

Diese Sommertasche nähte ich vor ca. 4 Jahren. Ich fand im Internet diesen tollen farbenfrohen, sommerfarbenen Stoff, den ich um alles auf der Welt haben wollte. Um den Stoff immer bei mir zu tragen, musste ich daraus unbedingt eine Tasche nähen.

Damals nähte ich noch alles mit meiner alten Nähmaschine, diese hatte ich aus 2. Hand gekauft, um erstmal auszuprobieren, ob mich das Nähen überhaupt interessiert.

Und jetzt 4 Jahre später habe ich bereits meine 3. Nähmaschine, eine Overlocknähmaschiene, nähe für mein Leben gern und habe sogar ein Gewerbe angemeldet. Das hätte ich damals als ich diese Sommertasche nähte wirklich nicht gedacht. Wahnsinn!!!

Breichentasche

Obwohl ich eine wunderschöne Wickeltasche für unterwegs habe, muss ich sagen, dass sie manchmal wirklich umständlich ist und ich einfach viel zu viel (vor allem Unnützes) mit durch die Gegend schleppe. Wenn ich Sie über die Schulter trage, bekomme ich Rückenschmerzen und wenn ich sie an meinen Kinderwagen hänge, wird dieser nach unten gedrückt.

Eigentlich brauche ich gar nicht soviel und trotzdem habe ich es immer dabei. Um diesem aus dem Weg zu gehen, habe ich eine Breichentasche angefertigt. Darin kann ich jetzt alles prima verstauen – Wickelunterlage, Windel, Feuchttücher, Spucktuch, Breichen, Löffel und Flasche – das Beste daran ist, dass sie kaum Platz verbraucht und ich trotzdem alles dabei habe.

In der Außentasche ist Platz für Windel, Wickelunterlage und Feuchttücher …

.. und in der Innentasche ist Platz für das Gläschen, Fläschen und den Löffel.

Mit ihren Henkeln kann auch im Notfall mein 4-jähriger Sohn, diese tragen.

Häkeltasche

Nachdem ich im letzten Jahr die tolle Patchworkhäkeldecke gehäkelt hatte, hatte ich noch soviel Wollreste übrig, die ich unbedingt verwenden wollte.
Außerdem war ich mittlerweile auch mit dem Geburtstermin meiner Tochter überfällig und konnte größtenteils nur noch auf dem Sofa verbringen. Also fing ich an die verschiedenen Wollreste aneinander zu häkeln. Was daraus werden sollte, wusste ich noch nicht, als ich jedoch ein ziemlich großes rechteckiges Stück gehäkelt hatte, entschied ich mich dafür daraus eine Tasche zu machen.

Ich häkelte 2 gleichgroße Teile für die Vorder- und Rückseite der Tasche, 2 Seitenteile, sowie einen Boden.

Nachdem ich alle 5 Teile gehäkelt hatte, nähte ich diese von Hand zusammen die Griffe fertigte ich erst zum Schluß an.

Die Tasche war rechtzeitig zur Geburt meiner Tochter fertig und ich konnte jede Menge Zeug für den Krankenhausaufenthalt darin verstauen.

Transporttaschen für Kuscheltiere

Hier sind mal wieder ein paar Transporttaschen für Die Lieblingskuscheltiere Eurer Kinder. Natürlich sind die Taschen auch prima für alles andere wie z.B. Pixibücher, Autos, Süßigkeiten oder anderes Spielzeug geeignet.
Das schöne an den Tragetaschen ist, dass sie prima für Kinderhände geeignet sind.

Natürlich könnt ihr die Transporttaschen sowie andere totale Dinge in meinem DaWanda-Shop käuflich erwerben.