süße Kosmetiktäschchen oder Utensilientäschchen

Kosmetiktäschen sind immer eine feine Sache. Weil ich sie so schön und praktisch finde, kann ich nicht genug davon kriegen. Sie sind immer eine tolle Idee – als Geschenk zum Geburtstag, zum Muttertag oder einfach nur so.

Das Schnittmuster, welches ich für die Umhängetasche meiner Tochter entworfen haben, gestaltete ich einfach ein bisschen kleiner und verwendete es für meine neuen Kosmetiktäschen.

Verwendete Materialien: Babycord, Baumwollstoff (Webware), Druckknöpfe

Auch dieses Täschchen, können an der Seite mit einem Druckknopf individualisiert werden.

Diese süßen und farbenfrohen Täschchen (und noch vieles mehr) könnt ihr in meinem DaWanda Shop käuflich erwerben.

Kosmetiktasche Susie von Pattydoo

Letzes Jahr sah ich eine wunderschöne Anleitung für eine Kosmetiktasche von Pattydoo.

Diese musste ich unbedingt nähen. Ich bestellte mir wunderschönen Stoff bei DaWanda und fertigte daraus dann die Tasche.
Ich nähte die Tasche wie in der Anleitung beschrieben – nur etwas größer.

Verwendete Materialien: Baumwollstoff, Borte, Reißverschluss

Die einzelnen Schritte habe ich noch einmal fotografiert.

Zuschnitte:
Zuschnitt_Außentasche_2

Zuschnitte zusammengenäht:
Zuschnitt_zusammen_genaeht_2

abgesteckt:
zusammengesteckt_2

Zuschnitt obere Kante:
Zuschnitt_2

abgesteckt:
Teile_zusammengesteckt

zusammengenäht:
Teile_zusammengenaeht

Borte:
Spitze

Borte angenäht:
Auenteile_mit_Borte

Zuschnitt Innenstoff:
Material

Reißverschluss eingenäht:
Reißverschluss_eingenaeht_1

fertige Tasche:

Etui

Bei einer Freundin habe ich eine schönes Etuitäschchen gesehen. Dieses gefiel mir so gut, dass ich auch eins wollte. Ich maß das Etuitäschen von ihr aus und fing abends sofort mit der Arbeit an. Erstellte ein Schnittmuster, suchte schönen Stoff und etwas zum Stabilisieren raus und begann zu nähen

Benötigte Materilien: Baumwollstoff, Schabrakenvlies, Kam Snaps Druckknopf

Nachdem ich mein 1. Etui angefertigt hatte,

fand ich es so schön, dass ich sofort noch weiter nähen wollte. Also fertigte ich noch ein paar von diesen Täschchen an. Von Tasche zu Tasche ging auch das Nähen schneller und es machte soviel Spaß, das ich die Zeit vergaß und erst sehr spät ins Bett hüpfte. 🙂

Hier sind die einzelnen Ergebnisse der Taschen:

Auch diesesmal gibt es wieder einige von diesen Täschchen in meinem DaWanda-Shop zu kaufen!!!

Kosmetiktasche

Mit der auf „YouTube“ gezeigten Anleitung von „Farbenmix“

habe ich mir nochmal eine schöne Kosmetiktasche genäht.

Verwendete Materialien: Wachstuch (Ikea) in 2 unterschiedlichen Farben und einem Reißverschluss

Ich erstellte mir ein Schnittmuster (14cm x 21cm) für die Größe der Tasche. Von jedem Stoff, schnitt ich 2 gleichgroße Teile zu.

Der Rest wird in dem oben gezeigten Video prima erklärt. Besser kann ich es auch nicht 🙂

Das Endergebnis ist eine schöne Kosmetiktasche, für Dinge die „DIE FRAU VON HEUTE“ so braucht 🙂

Es ist nicht so schwer wie´s aussieht – probiert es doch einfach mal aus. 🙂

Stiftemäppchen

Vor kurzem hat Farbenmix ein schönes Video zum Nähen eines Stiftmäppchen auf YouTube veröffentlicht.

Ich fand das Video so toll, dass ich es gleich mal ausprobieren musste.

Verwendete Materialien: LKW Plane, Reißverschluss

Da ich das 1. Mal einen Reißverschluss nähte, nahm ich mir einen alten, den ich noch gefunden hatte. Die Plane passte ich dann individuell dem Reißverschluss an.
Das Stiftemäppchen nähte ich so, wie in der Anleitung beschrieben. Allerdings musste ich das Video ab und zu anhalten und zurück spulen, da ich nicht ganz mitkam.

Das ich dabei raus gekommen.

Die Stifte meines Sohnes liegen jetzt in Reih und Glied sicher im Stiftemäppchen.

Probiert es doch auch einmal aus. Die Anleitung ist wirklich gut gemacht.

Kosmetiktasche

Was schenke ich meiner Freundin zum Geburtstag? Das war auch letztes Jahr im November ein Thema für mich. Ich überlegte und kam zu dem Entschluss ihr ein Kosmetiktäschchen für die Handtasche zu nähen.

Also fertigte ich ein Schnittmuster nach meinen Vorstellungen an.

Dazu brauchte ich gepunkteten Baumwollstoff, Wachstuch, Satinband, große Knöpfe und ein Haargummi.

Zuerst nahm ich den Pünktchenstoff und nähte diesen für die Außentasche zusammen. Das gleiche machte ich mit dem Wachstuch für das Innenfutter der Tasche.
Das Futter steckte ich links auf links in der Beutel. An der oberen Naht heftete ich die Taschenteile zusammen und fasste die Naht mit dem Satinband ein.

Dann nähte ich die großen Knöpfe an und befestigte noch ein Haargummi daran. Das mit mit dem Haargummi ist eine schöne Idee, da man manchmal ein Haargummi benötigt, aber keines zur Hand hat.

Fertig war das Kosmetiktäschchen. Habe es dann gleich noch mit den wichtigsten Utensilien befüllt, die eine Frau so benötigt.
Meine Freundin hat sich sehr über das Geschenk gefreut. 🙂