Nadelbücher

Da ich gemerkt habe, dass Nadelbücher / Nadeletui´s voll im kommen sind und irgendwie jeder eins gebrauchen kann, habe ich mich mal wieder hingesetzt und welche für Euch genäht.

Nadelbücher sind immer ein schönes Geschenk für die Mama, Freunde, für Euch oder einfach nur als kleine Aufmerksamkeit.

Nadelbuecher

Diese schönen und einzigartigen Nadelbücher könnt ihr wieder in meinem DaWanda-Shop käuflich erwerben.
Ich hoffe, dass die Bücher, erstmal für die nächsten 3 Monate reichen dürften. 🙂

Der Gewinner wurde ermittelt

Gestern war der letzte Tag, um an der Verlosung des Nadelbuches teilzunehmen.

Heute haben wir dann die Namen aller Teilnehmer in einen Lostopf geworfen und gezogen.

Da mein Sohn unparteiisch ist, habe ich ihn den Part des Ziehens übernehmen lassen. Die Auslosung habe ich nochmal auf Bildern festgehalten.

Und der Gewinner ist: MARTINA.

Liebe Martina Herzlichen Glückwunsch zum neuen Nadelbuch. Ich habe dich bereits angeschrieben, da ich noch deine Anschrift benötige, um Dir das Nadelbuch zukommen zu lassen.

Viel Spaß damit.

♥ Gewinnspiel als kleines Dankeschön♥

Als kleines Dankeschön für alle die meinen Blog regelmäßig lesen, habe ich hier mal ein schönes Nadelbuch (in liebevoller Handarbeit genäht) zu vergeben. Es ist ein Exemplar des Nadelbuches.

Ja richtig gelesen! Einfach einen Kommentar hinterlassen und mit ein bisschen Glück bekommt Ihr dieses süße Nadelbuch kostenlos nach Haus geschickt.

Kurz noch die „obligatorischen“ Regeln:

– Voraussetzung ist, dass Ihr diesen Beitrag kommentiert
– Wenn Ihr diesen Beitrag oder das Foto auf eurem Blog verlinkt, dann verdoppelt sich eure Chance
– Die Verlosung endet am 20. Juli.
– Rechtsweg ist ausgeschlossen

Viel Glück

DAS GEWINNSPIEL WURDE BEENDET und der GEWINNER ermittelt!!!

Nadelbuch

Als ich vor kurzem bei meiner Nachbarin zum Nähen war, hat sie mir ihr Nadelbuch gezeigt. Das fand ich total schön. Die Anleitung für das Nadelbuch war aus dem Buch „Nähen mit Cath Kidston“.

Nachdem ich das Buch gesichtet hatte, musste ich feststellen, das dies ein wirklich schönes Buch, mit tollen Ideen, Grundschritten und Nähanleitungen ist.

Ich nahm mir das Buch mit nach Hause. Gestern Abend habe ich es dann geschafft, das Nadelbuch zu Nähen.

Verwendete Materialien dafür sind: Baumwollstoff, Filz, Pappe, Druckknopf und Bügelvlies.

Zuerst fertigte ich mir das Schnittmuster an, welches natürlich im Buch enthalten ist.

Dann schnitt ich die entsprechenden Größen vom Baumwollstoff, Bügelvlies und der Pappe zurecht. Ich bügelte den Bügelvlies auf den Baumwollstoff und legte die Pappe darauf, schlug dieses an den Ecken um und bügelte das Bügelvlies fest.

Dann schnitt ich mir das Verschlussteil zurecht und nähte an dieses sowie an das Buch einen Druckknopf zum Verschließen des Buches.

Als ich das getan hatte, nahm ich mir den Filz und zeichnete die Schnittmuster nach Vorlage auf den Filz. Auf das große Filzstück bügelte ich vor dem Ausschneiden noch Bügelvlies. (Beim Aufbügeln solltet ihr darauf achten, dass das Bügeleisen nicht so heiß eingestellt ist, da ansonsten der Filz weg schmilzt.)

Dann erst schnitt ich die Vorlagen mit der Zackenschere aus.

Die unterschiedlichen Größen des Filzen nähte ich dann mit der Nähmaschine zusammen.

Nach dem Zusammennähen, rieß ich das Trägerpapier von dem hinterem Filzstück ab und bügelte es an die Innenseite des Nadelbuches.

Dann noch mit Nadeln befüllen und schon ist es fertig.

Natürlich ist eine ausführlichere Anleitung in dem Buch enthalten. Da dieses wirklich sehr schön ist, kann ich den Kauf nur empfehlen.