Einhornkostüm für Kinder

Dieses Jahr habe ich nochmal ein tolles Einhornkostüm genäht.

Der Aufbau des Kostüm ist ähnlich des Einhornkostüms, welches ich im Januar genäht habe, allerdings ohne Wolle, sondern komplett in Fleece gehalten.

Verwendete Materialien: Fleece weiß und bunt gemischt

Am Hintern des Kostüms habe ich 3 verschiedene – und unterschiedlich große Sterne aufgenäht. Außerdem habe ich verschiedenfarbige Streifen zugeschnitten, welche ich als Mähne und als Schweif mit an den Kopf und an den Rücken nähte.

Fertiges Kostüm:

Natürlich könnt ihr das Kostüm auch wieder käuflich in meinem DaWanda Shop erwerben!

Kostüm Einhorn

Weil ich dieses Jahr mal etwas anders nähen wollte, als nur Erdbeerkostüme, bin ich auf die Idee gekommen mal ein Einhornkostüm zu nähen.

Vom Schnitt her nahm ich das Gleiche, wie das vom Erdbeerkostüm. Das Einzige was ich noch hinzufügte war eine Kapuze.

Verwendete Materialien: pinken Fleece, lila Wolle, pinken Nickistoff, goldenen Folienstoff, Stahldraht (0,5mm), Füllwatte

Zum Anfertigten der Mähne und des Schweifs verwendete ich Wolle. Zuerst häkelte ich für die Mähne ein 20cm langen und 6cm breiten Streifen, in welchen ich dann ca. 15cm lange Wollfäden knüpfte. Das Gleiche machte ich mit dem Schweif, nur das dieser Streifen eine Größe von 6cm x 6xcm hatte.
Die Mähne und den Schweif nähte ich von Hand an das Kostüm.

Nickistoff und Fleece verwendete ich für die Ohren, welche ich ebenfalls von Hand an das Kostüm nähte.

Für das Horn schnitt ich ein spitzwinkliges Dreieck doppelt aus und nähte es an 2 Seiten zusammen, dann befüllte ich es mit Füllwatte und nähte es an das Kostüm. Erst zum Schluss legte ich den Stahldraht um das Horn.

Ferdinand – Das Einhorn

Ende März fertigte mein Mann mir eine Schnittmustervorlage für ein Einhorn an. Er nannte es Ferdinand.

Da ich derzeit total auf lila stehe, entschied ich mich dafür, ein lila Einhorn zu nähen.
Das Schnittmuster übertrug ich auf den von mir ausgewählten lila Pünktchen Stoff und schnitt ihn aus.

Dann fertigte ich noch die Mähne aus schwarzen Filz, das Horn aus weißen Filz und den Schwarz aus weißer Kordel an.

Diese 3 Teile (Mähne, Horn, Schwanz) steckte ich in die beiden auf rechts aufeinander liegenden Einhornteile und nähte alle Teile zusammen. Eine Wendeöffnung ließ ich dabei offen. Dann wendete ich das Einhorn auf rechts und befüllte es mit Füllwatte.

Danach schloss ich die Naht mit dem Matratzenstich und stickte von Hand die Augen auf.