Faschingsspecial

Da bald Fasching ist, habe ich mal ein kleines Faschingsspecial zusammen gestellt.
Bevor ich meinen Mann kennenlernte und mit ihm nach Berlin zog, war ich ein riesengroßer Faschingsnarr. Ich war 7 Jahre Mitglied im ortsansäßigen Karnevalsverein und in dieser Zeit hatte ich wahnsinnig großen Spaß.
Wir haben in der Prinzengarde nicht nur den Gardentanz getanzt, sondern haben auch immernoch mindestens einen zusätzlichen Tanz choreografiert. Es war wirklich eine tolle Zeit, die ich nicht missen möchte.

Hier habe ich mal ein paar Bilder von damals für Euch abgescannt. Leider ist die Qualität nicht allzu gut, schließlich war die Technik noch nicht soweit und es gab noch keine Digitalkameras 🙂

In den nächsten Tagen, werde ich ein paar schöne Kostümvorschläge für Kinder und die entsprechenden Anleitungen vorstellen, welche leicht nachzunähen sind.

Für die jenigen die nicht Nähen möchten, biete ich auch einige Kostüme bei DaWanda zum Kauf an.

Ich wünsche Euch viel Spaß damit.

Eure Stephanie

Schnittmuster Erdbeerkostüm

Gerade eben, als ich auf die Internetseite kostenlose Schnittmuster gehen wollte um nochmal nach schönen Ideen für Faschingskostüme zu schauen, ist mir aufgefallen, dass die Internetseite nicht mehr existiert.

Aus diesem Grund könnt ihr das schöne Erdbeerkostüm leider nicht mehr von dieser Seite herunterladen.

Zum Glück habe ich das Erdbeerkostüm als PDF-Dokument gespeichert und stelle es Euch auf diesem Wege zur Verfügung.
(Quelle des Schnittmusters: http://mamzelljeannette.canalblog.com)

Fußfessel Geister

Letztes Wochenende überlegte ich, was man noch ganz schnell für Halloween basteln könnte.

Ich kam auf die Idee eine Fußfessel zu basteln, in Filmen haben diese manchmal die Gespenster um.

Benötigte Materialien: Zeitung, Kleister, Klebeband, Kopierpapier, schwarzes Glanzpapier, Kleber, schwarzer Filz, schwarze Acrylfarbe bzw. Tusche, Klettverschluss, Nadel und Faden.

Angefangen habe ich damit aus Zeitungspapier eine Kugel zu formen, diese klebte ich dann mit Klebeband zusammen, damit sie nicht auseinander fällt. (Natürlich könnt ihr auch einfach eine Styroporkugel verwenden). Diese bestrich ich dann mit Kleister und klebte weißes Kopierpapier darauf. (Zum Bekleben eignet sich auch gleich das schwarze Glanzpapier, dann muss die Kugel nicht noch bemalt werden.)

Nachdem die Kugel getrocknet war, nahm ich schwarze Tusche und bemalte die Kugel damit. Die Kugel ließ ich über Nacht trocknen.

In der Zwischenzeit fertigte ich die Fessel an. Dazu nahm ich das schwarze Glanzpapier und schnitt es in gleichgroße Streifen, diese klebte ich als nächstes aneinander und ineinander.

Dann nahm ich mir den Filz und schnitt aus diesen ebenfalls Streifen, an den Enden des Filzes befestigte ich Klettverschluss um die Fessel am Fußgelenk zu befestigen.

Am nächsten Tag befestigte ich die Kugel mit Nadel und Faden an der Kette.

Und fertig war eine Fußfessel für „kleine Geister“. 🙂

Ich habe die Kette der Fußfessel extra aus Papier gefertigt, damit das Kind beim Tragen nicht verletzt wird. (Falls ein anderes Kind darauf tritt!!!)