Puppentheater aus Stoff für den Türrahmen

Lange habe ich gebraucht, dieses süße Puppentheater zu nähen. Ich glaube im Großen und Ganzen waren es 4 Jahre. Die Idee dazu hatte ich, weil ich für meine Kinder ein Puppentheater genäht hatte und auch mal eins zum Verkauf nähen wollte.

Der Plan war es ein Puppentheater im „Hänsel und Gretel“-Stil zu nähen und dabei Nähmalen auszuprobieren. Was Nähmalen ist, könnt ihr hier mal schauen – die entsprechende Anleitung hat mir auch sehr geholfen.

Verwendete Materialen: (sehr , sehr viele – ich hoffe ich bekomme sie nach all den Jahren noch zusammen) Baumwollstoff, Vliesofix, Schrägband, Gummiband, Perlen, Holzstäbe, Klebevolumenvlies, Fleece)

Zuerst begann ich aus verschiedenen grünen Baumwollstoffen, auf deren Rückseite ich vorher Vliesofix gebügelt hatte, Tannenbäume auszuschneiden. Außerdem schnitt ich dann auch noch aus verschieden farbigen Baumwollstoffen Waldtiere aus, einen See und einen Weg aus.

Als erstes nähte ich den Weg mit Zickzackstich auf den unteren Teil des Puppentheaters. Im Anschluss bügelte ich die Bäume auf und nähte diese mit der Nähmaltechnik auf das Puppentheater. Zwischendurch ließ ich immer mal Lücken, wo die Tiere aufgenäht werden sollten. Dann nähte ihn See mit den Enten auf. Zum Schluss bügelte und nähte ich noch die Tiere auf den Stoff. Die Brotkrumen stickte ich auf den Stoff, wie natürlich auch Hänsel und Gretel, für die ich mir eine Stickdatei besorgt hatte.

Dann war der untere Teil des Puppentheaters fertig.

Als nächstes begann ich die Vorhänge für das Theater zu fertigen. Da es einem Hexenhäuschen ähneln sollte, nähte ich auf die beiden Vorhänge Pfefferkuchen und Pfefferkuchenmännchen.

Der oberen Teil des Puppentheaters war ein bisschen schwieriger. Zuerst schnitt ich den oberen Teil zu und dann fertigte ich den Ausschnitt des Theaters an, an diesem dann die Vorhänge angebracht werden sollten.

Leider hatte ich eine andere Vorstellung vom oberen Teil des Puppentheaters, als Platz war. Somit musste ich das Theater erstmal wieder weglegen, um über die nächsten Schritte nach zudenken.

Dieses Jahr endlich hatte ich die Idee. Ich schnitt einen Baum aus Fleece zu. An den ich mehrere Blätter und einen Vogel nähte. Da es freundlich wirken sollte, nähte ich noch eine Sonne mit ein paar Wolken auf den Stoff und ein bisschen Gras und Pilze.

Eigentlich wollte ich noch den Schriftzug „Puppentheater“ aufnähen, allerdings war kein Platz mehr vorhanden und ich wollte es auch nicht zu beladen. Als entschied ich mich dagegen.

Im Anschluss nähte ich das Ober- und das Unterteil des Puppentheaters zusammen.

Dann brauchte ich einen schönen Unterstoff, wovon ich natürlich nicht genügend hatte, somit musste ich erstmal welchen bestellen. Als dieser dann ankam, begann ich sofort mit dem Zuschnitt des Rückteils. Dieses musste ja schließlich durchgängig sein. Auf die Rückseite des Vorderteils bügelt ich dünnes Volumenvlies, für mehr Stabilität.

Dann legte ich das Rückteil und das Vorderteil rechts auf rechts auf einander. Ich nähte zuerst den Ausschnitt des Puppentheaters zusammen. Dann wendete ich das Theater so das links und link auf einander lagen. Den Zuschnitt umnähte ich noch ordentlich. Eigentlich wollte ich den Ausschnitt noch mit Schrägband einfassen, entschied mich allerdings dagegen, da es sonst zu übrig geworden wäre.

Im Anschluss nähte ich die Vorhänge an den Ausschnitt des Puppentheaters. Zum Festbinden nähte ich noch ein Band mit ein.

Unter dem Ausschnitt des Puppentheaters nähte ich noch ein Knopfloch in des hinteren Stoff ein, damit dort später dann ein Stab eingezogen werden konnte. Nur so bekommt das Puppentheater in sich eine bessere Stabilität.

Ganz zum Schluss nähte ich am oberen Rand die Bänder zum Aufhängen des Puppentheaters an und fasste die Ränder des Theaters mit Schrägband ein.

Das Theater kann nun mit einem Stab am Türrahmen befestigt werden und bei Bedarf jederzeit wieder abgenommen werden.

Fertig war das Puppentheater – nach fast 4 Jahren Arbeits- und Bedenkzeit.

Ihr findet das Theater schön, dann könnt Ihr es in meinem etsy-Shop käuflich bei käuflich erwerben.

Anleitung Baby basteln Baumwollstoff Beutel Bündchenstoff DaWanda Druckknopf Einschulung Erwachsene Fasching Filz Fleece Füllwatte Geburt Geburtstag Geschenk Geschenkidee Gummiband Hose Hülle Jerseystoff Karneval Kind Kinder Kinderhose Kita Kordel Kostüm Kuscheltier Muttertag Nickistoff Nähanleitung nähen Ostern Party Schlauchschal Schnittmuster Schrägband Stoff Tasche Umhängetasche Volumenvlies Weihnachten Wolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.